Archiv für Dezember 2011

KSR#2 ist erschienen

Die zweite Broschüre zur Veranstaltungsreihe Kunst, Spektakel & Revolution ist erschienen und kann ab sofort über das Kontaktformular bezogen werden. Das fünfzig-seitige Heft enthält sieben Texte und eine Beilage – weitere Informationen, die Einleitung und eine Leseprobe gibt es hier.

Auch im Jahr 2012 wird die Reihe, nunmehr in einem vierten Teil, eine Fortsetzung finden. Wir werden uns mit dem Schicksal von Künstler_innen, Avantgardist_innen und Intellektuellen zwischen den beiden Weltkriegen auseinandersetzen und auf welche Weise Nationalsozialismus und zweiter Weltkrieg ihr Wirken beeinflusst haben. Insbesondere wollen wir uns die Frage stellen, wie sich die Perspektive auf Autonomie und Aufhebung der Kunst nach 1945 verschoben hat. Weitere Informationen hierzu wird es Anfang des Jahres 2012 an dieser Stelle geben. Bis dahin weisen wir auf den Vortrag von Wolfgang Bock über László Moholy-Nagy am 19.01.2012 hin.

Das Extrablatt richtet eine Veranstaltungsreihe über Kunst und Kapital, »Ästhetische Erfahrung als Prisma gesellschaftlicher Erfahrung«, aus. Klick.

Wir empfehlen: Outside the Box. Soeben ist die dritte Ausgabe erschienen. Klick.

Der Termin für das Release der zweiten KSR-Broschüre wurde auf den 21.12.2011 um 18:00 Uhr verlegt – wir stellen die zweite Broschüre zur Veranstaltungsreihe vor, außerdem gibt es einen Vortrag über Konstitutionsbedingungen revolutionärer Subjektiviät von der AG Gesellschaftskritik. Außerdem wird am 19.01.2012 Wolfgang Bock über László Moholy-Nagy referieren. Für beide Termine erscheinen in Kürze ausführlichere Ankündigungstexte. Bis dahin siehe Programm.